Warning: A non-numeric value encountered in /home/www/maiboecke/wordpress/wp-content/themes/Divi 242/functions.php on line 5770

Maiböcke Finnentrop von 1988

Der Tradition verpflichtet

Maiböcke Finnentrop – Der Tradition verpflichtet

Im Jahre 1988 schlossen sich einige junge Männer Finnentrops zusammen, um den Brauch des einen großen  Osterfeuers im Ort wieder aufzunehmen. Dieses Ereignis diente gleichzeitig zur Gründung eines, damals noch  namenlosen Clubs, der es sich zur Aufgabe machte, den im Sauerland alten und bekannten Brauch des Osterfeuers  auch in Finnentrop weiter bestehen zu lassen.

Wir haben schon ein ausgefülltes Programm, mit dem Einsammeln der Weihnachtsbäume, über das Osterfeuer bis hin zum Maibaum und Adventkranz. Und natürlich sind wir in weiteren Finnentroper Vereinen aktiv. Ein Maibock ziert sich durch einen großen grauen Filzhut mit grün/weißer Kordel.

Haben Sie Fragen?, sprechen Sie ihn einfach an – er beißt nicht, aber halten Sie ihn nicht von seiner Arbeit ab. Wir sind immer auf der Suche nach aktiven Mitgliedern. Kommen Sie vorbei!

Schützenkönig 2015

Wir gratulieren unserem Mitglied und neuem Schützenkönig des Bürgerschützenverein Finnentrop Bernd Pape! Mit dem 68. Schuß krönte er sich, wie zuvor bereits Jungschützenkönig und ebenfalls Maibock Kevin Mennekes, zur neuen Finnentroper Majestät. Beiden eine frohe Regentschaft!

Neue Website

Liebe Besucher von www.maiboecke.de, herzlich Willkommen auf dem neuen und überarbeiteten Internetauftritt der Maiböcke Finnentrop. Wie gewohnt möchten Wir Sie hautnah über die Maiböcke und Ihre Aktivitäten informieren.

Neu hinzugekommen ist ein Blog Bereich und die Einbindung unserer Facebook Seite, verzichtet haben wir dafür auf das inaktive Gästebuch und aufgrund unklarer Rechtsgrundlagen auf große Teile der Bildergalerie.

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns eine Mail über das Kontaktformular oder werden Sie unser Freund auf Facebook und posten Sie Ihre Anliegen direkt auf unsere Seite.

Das Finnentroper Osterfeuer

Als wesentlicher Bestandteil und Grundstock eines jeden Osterfeuers, dient der Feuerstamm. Die geschlagene Fichte wird heute wie damals auf Schultern zum Feuerplatz getragen, mit Stroh umwickelt und nur durch Manneskraft (engl. manpower) aufgestellt, auch bei Stammlängen von über 20 m.

Seit 1989 wird die Flamme zum Abbrennen des Feuers am Ostersonntag Abend von Fackelträgern an der Osterkerze in  er Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk entzündet. 1991 musste die alte Feuerstelle im Ortszentrum geräumt werden  und es fand sich nach langer Suche der neue Platz neben dem katholischen Friedhof. Diese Nähe zur Pfarrkirche  bildete den Anlass, die Fackelträger am Ostersonntag in einer Prozession angeführt von unserem Pastor, von der  Kirche aus zum Osterfeuer zu begleiten.

Nach nur fünf Jahren mussten wir 1996 erneut unseren tollen Feuerplatz räumen. An diesem Ort fand der neue Kindergarten der katholischen Pfarrgemeinde seinen Platz. Die Möglichkeiten für uns und unser Finnentroper Osterfeuer wurden immer begrenzter.

Nach vielen Gesprächen mit der Gemeinde, Presseaufrufen, Briefen an die örtlichen Fraktionen und einer  Handzettelaktion, stellte uns die Finnentroper Familie Bernhard Sieler, die im Besitz entsprechender  landwirtschaftlicher Flächen ist, im Nord-Osten des Finnentroper Zentrums eine Fläche zur Verfügung, die den  Fortbestand des Brauchtums, auch über die Jahrtausendwende hinaus, sicherte.

Wir errichten den Maibaum

Das Aufstellen eines Maibaumes im Ortszentrum wird seit 1989 durchgeführt. Die Errichtung des Baumes, lackiert in den traditionellen Schützenfarben grün/weiß, geziert mit Kranz und Darstellungen der für den Ort bedeutenden Symbole, begründet letztendlich auch den Namen des Clubs: Maiböcke Finnentrop.

Frühschoppen unter dem Maibaum

Die Open-Air-Veranstaltung für Groß und Klein ,,Frühschoppen unter dem Maibaum“, wird seit 1992 am 1. Mai in direkter Nähe zum Maibaum durchgeführt. Mit Bier vom Fass, Leckereien vom Grill und viel Musik, wird unter der Teilnahme vieler Finnentroper Bürger, der Wonnemonat Mai begrüßt. 1994 wurde dieses Fest ausgeweitet und beginnt seitdem mit einem Dämmerschoppen am Vorabend. Alle Veranstaltungen natürlich unter freiem Himmel, aber mit dem Schutz der mobilen „Maibock-Laube“ und dem Carport der Familie Lothar Nies.

Schützenfest? Wir zeigen Flagge in der 2. Korporalschaft!

Seit dem wir eine eigene Fahne besitzen, unser Wappen auf grün-weißem Hintergrund, wird der Maibaum Ende Juni vor dem Finnentroper Schützenfest abgeschmückt und als Fahnenmast genutzt. Um die Attraktivität des „Vogelschießens“ zu erhöhen, gründeten wir 1996 eine Schießkasse, die von Günter Frings 1999 als Schützenkönig geleert wurde. Der 2000er König Günter Pape ist wieder ein Maibock und stammt aus der 2. Korporalschaft. Im Jahr 2005 wurde Michael Bienert der dritte Schützenkönig aus den Reihen der Maiböcke.
Alle an den Festzügen teilnehmenden Maiböcke gehen geschlossen in der ‚Zweiten‘ und versorgen die restlichen Schützenbrüder am Treffpunkt mit unserer erfrischenden Hausmarke. Den Schützenfest-Dienstag gestalten wir mit einem eigenen Vogelschießen und Königszug. Übung macht den Meister, nee den König!

Advent, Advent …

Ein Lichtlein brennt. Jetzt auch dem Zentrum von Finnentrop und zwar seit 1999.
Auch hier zeigt sich wieder die Vielseitigkeit unseres abgeschmückten Maibaums.
An seiner Spitze ist der aus Fichtenzweigen gewickelte Adventskranz befestigt.

Weihnachtsbäume und Gartenabschnitte sammeln

Im Jahre 1989 haben wir begonnen gegen eine freiwillige kleine Spende die ausgedienten Weihnachtsbäume einzusammeln. Der Termin ist immer der Samstag nach Finnentroper Dreikönigssingen.

Sie bilden den Grundstock für unser Osterfeuer, zusammen mit dem Grünschnitt der Finnentroper, der nach  vorheriger Anmeldung auch von uns abgeholt werden kann. Natürlich kann man auch selber anliefern, aber nur an den Samstagen zwischen Aschermittwoch und Ostern ab 10:00 Uhr.

Karneval? Wir sind dabei!

Aus der Tradition heraus wird der Finnentroper Karneval von den örtlichen Vereinen in einer Prunksitzung am „Großsamstag“ gestaltet. Organisiert wird die Veranstaltung vom „Festkomitee Finnentroper Karneval“, das sich aus Vertretern verschiedener Vereine zusammensetzt und auch den Elferrat benennt. In diesem Gremium haben wir drei aktive Vertreter. Darüber hinaus versuchen wir auch in unregelmäßigen Abständen das Programm mit zu gestalten. Wasserballett, Holzhacker-Buam, Biene Maja (Bild !) oder auch Jim Knopf – nichts ist uns blöd genug.

Maibock-Laube, Grill-Anhänger oder Toilettenwagen?

Wenn Sie eine Open Air Veranstaltung planen und für Ihre Gäste einen großzügig gestalteten Unterstand brauchen (Beim Aufbau sind wir behilflich). Auch unser neuer Grill-Anhänger ist zu haben. Und natürlich unser Toilettenwagen. Sprechen Sie uns einfach an.

Ihre Nachricht an uns

1 + 9 =

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Günter Frings
Auf der Habbecke 11
57413 Finnentrop

Kontakt:

Telefon: 02721 50310
E-Mail: webmaster@maiboecke.de

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des  Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung:

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche  Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch  unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis  vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://dede.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.